×

Professor Dr. Dr. Dirk Dressler neuer Leiter der Spastik-Gruppe von International Movement Disorder Society

Die Spastik-Gruppe der International Parkinson and Movement Disorder Society (MDS) hat einen neuen Leiter. Es ist Professor Dr. Dr. Dirk Dressler, Leiter des Bereichs Bewegungsstörungen der Medizinischen Hochschule Hannover. Er hat die Leitung von Professor Ryuji Kaji, Kyoto, übernommen, der die Gruppe vor mehreren Jahren ins Leben gerufen hat.

‚Das Ziel der Gruppe ist es, Spastik als eines der Hauptthemen im Feld der Bewegungsstörungen zu etablieren‘, so Dressler. ‚Spastik ist eine dermaßen wichtige Störung und betrifft dermaßen viele Patienten, dass sie in der MDS als der zentralen Plattform für Bewegungsstörungen repräsentiert sein muss.‘ Historisch gesehen war Spastik bereits bei der von Professor CD Marsden gegründeten International Medical Society for Motor Disturbances, dem europäischen Vorläufer der MDS, eines der Hauptaktivitätsfelder. Erst nachdem der damals durch Baclofen gesetzte Impuls nachgelassen hatte, ließ auch das Interesse an Spastik nach. Jetzt, besonders durch die Einführung der Botulinumtoxin-Therapie, ist Spastik zu einer gut behandelbaren Störung geworden. ‚Wir laden alle Neurologen, Rehabilitationsspezialisten, Pädiater und alle nicht-ärztlichen Therapeuten ein, die MDS-Mitglieder sind, unsere Gruppe zu verstärken und damit unsere Ziele zu unterstützen‘, sagte Dressler.

Unsere Zertifizierer

Hamburger Standards – Weiterbildungs-BausteineÄrztekammer HamburgÄrztekammer NiedersachsenÄrztekammer BerlinÄrztekammer Mecklenburg-VorpommernÄrztekammer NordrheinAsklepios, Klinik Nord, HamburgRegistrierung beruflich PflegenderÄrztekammer BrandenburgWeiterbildung Hamburg