×

Therapeutische Behandlungsansätze bei Patienten mit Dystonie

Kursort: Akademie für Gesundheitsfachberufe Pfalz AG 
Kontakt-Adresse: j.hoening@akademie-pfalz.de

Termine: 22.-23.09.2014

Beschreibung:
Dystonien sind Bewegungsstörungen, die oft schon junge Erwachsene betreffen und zu erheblichen Einschränkungen im Alltag führen können. Neben den primären Dystonien wie Torticollis spasmodicus, anderen cervikalen Dystonien, Blepharospasmus (Lidkrampf), Schreib- oder Musikerkrampf oder generalisierten Dystonien können diese Bewegungsstörungen auch im Rahmen anderer neurologischer Erkrankungen wie Parkinson-Syndromen oder Demenzerkrankungen auftreten. Sowohl in der ärztlichen Behandlung solcher Syndrome als auch in der Pathophysiologie des Krankheitsbildes hat es in den letzten Jahren einen erheblichen Wissenszuwachs gegeben. Diese neuen Erkenntnisse unterstützen ein multimodales interdisziplinäres Therapiekonzept als sinnvolles Vorgehen. Konsequente und strukturierte Behandlungsplanung und –umsetzung hat hierin einen neuen Stellenwert bekommen. Diese Behandlungspfade sind den Therapeuten jedoch oft nicht bekannt, denn sie sind meist kein Ausbildungsinhalt gewesen, und auch in der therapeutischen Fachliteratur finden sich wenige Informationen darüber. Diese Fortbildung möchte Ihnen diese Informationen vermitteln und spricht insbesondere Therapeuten an, die sich diesem Fachbereich vermehrt zuwenden wollen.

Unsere Zertifizierer

Registrierung beruflich PflegenderÄrztekammer Mecklenburg-VorpommernÄrztekammer BerlinÄrztekammer NordrheinWeiterbildung HamburgÄrztekammer NiedersachsenHamburger Standards – Weiterbildungs-BausteineÄrztekammer BrandenburgÄrztekammer HamburgAsklepios, Klinik Nord, Hamburg