IAB auf Facebook

2. Treffen IAB Berlin am 04.03.2015

Ort
Hempel Rehabilitation & Bewegung GmbH Prinzenallee 84, 13357 Berlin- Wedding

Zeit
18:15-22:00

 

Nach der Auftaktveranstaltung IAB Berlin am 03. Dezember 2014 mit dem Motto ‚Netzwerke vernetzen sich‘ ging es beim 2. Treffen an die eigentliche Arbeit der Regionalgruppe. Unser Interdisziplinärer Arbeitskreis Bewegungsstörungen (IAB) soll zum einen die fachärztliche Behandlung von Patienten mit Bewegungsstörungen durch eine enge Vernetzung mit den unterschiedlichsten weiteren Therapeuten optimieren und zum anderen zur Anhebung des Ausbildungsniveaus ärztlicher und nichtärztlicher Therapeuten dienen.
Daher war es uns eine besondere Freude, für die erste Workshop-Veranstaltung
Professor Dr. Thomas Meyer, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow Klinikum, Neurologische Hochschulambulanz und Projektentwicklung AmbulanzPartner und Vivien Victoria Semper, aus der Spektrum Praxis für Lehre und Forschung, Berlin als Gastreferenten gewonnen zu haben.
Das Thema lautete:
etablierte und neue Behandlungsmöglichkeiten von ALS Patienten aus ärztlicher und therapeutischer Sicht
Und es war uns eine große Freude, mit dieser Auswahl gleich 23 Teilnehmer zusammengebracht zu haben.
Durch Prof. Meyer folgten die Vorstellung des Krankheitsbildes ALS, des medizinischen Hintergrunds der Erkrankung, Schwierigkeiten der Diagnostik, der Ähnlichkeit zu anderen neurologischen Erkrankungen und der  Vorgehensweise am Zentrum Charité. Auch neue Studien-Erkenntnisse und die Probleme hinsichtlich Verordnungs-Freigabe seitens Kostenträger (Krankenkassen) wurden thematisiert.
Die Vorstellung der Arbeitsweise vom Spektrum Praxis für Lehre und Forschung war eine weitere große Bereicherung.
Die vorgetragenen Patientenbilder und die gemeinsame Bearbeitung und Besprechung von ihnen und der Austausch von Tipps und Tricks sowie die Beantwortung von Fragen der Teilnehmer durch die Referenten gaben dem Abend einen ergiebigen interaktiven Charakter und ließen die Kollegen auch nach Ablauf der geplanten Veranstaltungszeit diskutieren und bei uns verweilen.
Dabei wurde wieder einmal der intensive Diskussionsbedarf zum Umgang mit ALS-Patienten deutlich, zumal aufgrund der relativen Seltenheit der Erkrankung selbst in Ausbildung und Lehre kaum darauf eingegangen wird. Unsere Hauptthemen des Abend könnten wie folgt zusammengefasst werden:

 

Wie weit kann ein Therapeut bei der Behandlung gehen?
Umgang mit dem Patienten, auch aus psychologischer Sicht
Therapie ist nicht kurativ, sondern immer großteils palliativ
Ziel: solange wie möglich, die Qualität des Lebens dieser Patienten zu verbessern
Und Unser Fazit lautet: Ganz dem Charakter eines Workshops entsprechend, wurde viel diskutiert. Es wurde deutlich, dass gerade bei diesem Krankheitsbild, die interaktive Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachgruppen sowie therapeutischer Lehrmeinungen entscheidend ist. Nicht zu vergessen der Stellenwert einer guten Hilfsmittel-Therapie.
Mit Experten so nah und intensiv diskutieren zu können, führte zu sehr positivem Feedback und  dem Wunsch, solche Veranstaltungen auf jeden Fall zu wiederholen, was uns in unserem Ansatz bei IAB bestärkt.
Die wissenschaftlichen Leitung von IAB Berlin hielt Prof. Dr. S. Hesse, Chefarzt der Fachklinik für Neurologie Medical Park Berlin Humboldtmühle inne.
Geleitet und betreut wurde die Gruppe durch IAB-Instrukteur und IAB-Referenten Ullrich Thiel aus der Physiotherapeut Hellmuth & Thiel Praxis für Sensomotorik und Rehabilitation GmbH.
Heide Nitzsche, die Geschäftsführerin von TRS Schlaganfallprodukte war für die Koordination zuständig.
Zu Gast waren wir wieder dankenswerterweise bei Hempel Rehabilitation & Bewegung GmbH Prinzenallee 84, 13357 Berlin- Wedding.
Die Anerkennung unseres Treffens durch die Fortbildungsakademie der Ärztekammer Berlin unter der Kategorie C erfolgte mit 5 Punkten . 6 Fortbildungspunkte für die „Registrierung beruflich Pflegender“ http://regbp.de/ konnten angerechnet werden, um auch den pflegenden Kollegen besser gerecht zu werden.

 

 

Veranstaltet von
IAB Berlin

Kontakt
IAB Team
Kontakt: IAB Team

Scroll to Top ↑

Hinweis zur Nutzung des Google reCAPTCHA
Die auf dieser Website eingesetzten Formulare beinhalten das unsichtbare reCAPTCHA zur Verhinderung von Spam.
Die Nutzung des unsichtbaren reCAPTCHA unterliegt der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.