IAB auf Facebook

28. Treffen IAB Hannover am 08.11.2017

Ort
Medizinischen Hochschule Hannover, Carl-Neuberg-Str. 1 D-30625 Hannover Gebäude K11 (Frauenklinik), Raum 3240/42

Zeit
18:30-22:00

 

Bei unserem 28. Treffen IAB Hannover haben wir uns mit Sina Schmidt einen Einblick in das Feld der neurogenen Dysphagie verschafft und uns mit der Diagnostik (inkl. FEES-Anwendung) und Therapie befasst. Sie ist Logopädin in der Praxis für Logopädie und Lerntherapie in Hannover.

Ergänzt und bereichert wurde der Arbeitskreis durch interessante Fälle aus dem gesamten Bereich der Bewegungsstörungen, welche die Teilnehmer mitgebracht hatten. Die entstandenen Diskussionen wurden vertieft in der konzentrierten Weiterarbeit an der angedachten Fortsetzung der Erstellung eines neuen Parkinson-Kommunikations-Kalenders. Es ist ja geplant, unsere Erfahrungen mit der sich derzeit im Umlauf befindenden Version auszutauschen.

Karin Wolff und Carmen Pallokat, B.A., Physiotherapeutinnen aus Hannover haben in ihrer Funktion als Ansprechpartner für IAB Hannover moderiert. Begleitet wurden sie von unserem wissenschaftlichen Leiter Prof. Dr. Dressler, Leiter des Bereichs Bewegungsstörungen der Klinik für Neurologie an der Medizinischen Hochschule Hannover und Dr. Adib Saberi, Nervenärztin und IAB-Ansprechpartnerin.

Neues über IAB, IAB Akademie und unsere Aktivitäten gab es natürlich auch: Wenn Sie mehr über IAB erfahren möchten, schauen sie sich unser Kurzvideo an.

Die Anerkennung unseres Treffens erfolgte mit 5 Punkten durch die Fortbildungsakademie der Ärztekammer Niedersachsen unter der Kategorie C. 6 Punkte für die Registrierung beruflich Pflegender (RbP) waren auch bewilligt, um den pflegenden Kollegen unter uns besser gerecht zu werden.

 

Veranstaltet von
IAB Hannover

Kontakt
IAB Team
E-Mail an IAB-Team senden

Partner:
Pharm-Allergan GmbH

 

 

Veranstaltet von
IAB Hannover

Kontakt
IAB Team
Kontakt: IAB Team

Scroll to Top ↑

Hinweis zur Nutzung des Google reCAPTCHA
Die auf dieser Website eingesetzten Formulare beinhalten das unsichtbare reCAPTCHA zur Verhinderung von Spam.
Die Nutzung des unsichtbaren reCAPTCHA unterliegt der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.