IAB auf Facebook

47. Treffen IAB Hamburg am 18.04.2018

Ort
Asklepios Klinik Nord-Heidberg, Tangstedter Landstr. 400, 22417 Hamburg, Haupthaus, 2. OG, Torzimmer

Zeit
19:00 - 22:00

 

Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen,

Bei unserem 47. Treffen IAB Hamburg befassten wir uns wieder mit Parkinson Syndrom.  Wir konnten hierfür Frau Lisa Ramke, Leitung Musiktherapie, B.A./NMT, Neurologisches Zentrum Segeberger Kliniken Gruppe gewinnen, die zu den Möglichkeiten der Musiktherapie bei Parkinson  sprach. Frau Rampke  ist Neurologische Musiktherapeutin nach Thaut, zudem  Leistungssportlerin im Bereich Turniertanz und nutzt auch tanztherapeutische Aspekte in der Behandlung von Parkinsonpatienten.

Zur Einleitung setzten wir uns speziell mit dem Phänomen Freezing bei Parkinson-Syndrom und deren Herausforderungen in der Therapie auseinander.

Wie immer waren alle eingeladen,  aus Ihrem Fundus interessante Fälle aus dem gesamten Bereich der Bewegungsstörungen mitzubringen und vorzustellen. Zudem diskutierten wir den aktuellen Stand unseres neuen Parkinson-Kommunikations-Kalenders.

Neues über IAB, IAB Akademie und unsere Aktivitäten gab es natürlich auch.

Die Anerkennung unseres Treffens erfolgte durch die Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg in der Kategorie C und die „Registrierung beruflich Pflegender“ (Rbp) mit jeweils 5 Fortbildungspunkten.

 

Herzliche Grüße,

Ihre Dr. Fereshte Adib Saberi

 

NEU
IAB Akademie
Angebote für ärztliche und nicht-ärztliche Therapeuten
Angebote für Patienten, Angehörige, medizinische Laien
Hamburg, Berlin
www.iabnetz.de

 

Wenn Sie mehr über IAB erfahren möchten, schauen sie sich unser Kurzvideo an.

Falls Sie von uns nicht mehr angeschrieben werden möchten, teilen Sie uns das bitte mit.

Haftpflichtregelung: s. AGB für Veranstaltungen, Nr. 9

 

 

Veranstaltet von
IAB Hamburg

Kontakt
IAB Team
Kontakt: IAB Team

Scroll to Top ↑

Hinweis zur Nutzung des Google reCAPTCHA
Die auf dieser Website eingesetzten Formulare beinhalten das unsichtbare reCAPTCHA zur Verhinderung von Spam.
Die Nutzung des unsichtbaren reCAPTCHA unterliegt der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.