IAB auf Facebook

7. Treffen IAB Hannover am 08.08.2012

Ort
Medizinischen Hochschule Hannover, Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover, Gebäude K11 (Frauenklinik), Raum 3240/42

Zeit
18:30-22:30

 

Zu Gast: H. Ulli Thiel, Physiotherapeut, Entwickler des Basic Boards, Berlin              www.hellmuth-thiel.de

 

Die Mitglieder des IAB-Hannover ließen sich im wahrsten Sinne der Worte über die Grundlagen der Armrehabilitation bei Patienten mit Paresen unterschiedlicher Ausprägung inspirieren. In einem anschaulichen Vortrag führte Herr Ulli Thiel in das Thema ein. Neben der Befund angepassten Behandlungsplanung betonte er besonders die Faktoren der Repetition, der Eigenaktivität, des Alltagsbezugs, der Motivation und der Anpassung an die motorischen Fähigkeiten, um Armrehabilitation erfolgreich durchführen zu können.

 
Dazu stellte H. Thiel das von ihm entwickelte Basic-Board vor, ein auf den ersten Blick einfaches Trainingsgerät bestehend aus zwei Holzplatten und einigen Steckvorrichtungen. Geschickt innerhalb des Schwerkraftfelds eingesetzt, ermöglicht es jedoch Armtraining vom schwer betroffenen bis wenig betroffenen Patienten.

 
Lebhaft diskutierend erarbeiteten die Teilnehmer in kleinen Arbeitsgruppen Übungsprogramme für fiktive Patientengruppen, die sie sich gegenseitig vorstellten. Dabei erstaunte H. Thiel dadurch, wie er die  Vorschläge durch einfache Variationen sinnvoll ergänzte und wieder und wieder effizienter gestaltete.
Frau Dr. Adib aus Hamburg informierte zum Schluss die Gruppe über den neusten Stand der Entwicklungen von IAB Interdisziplinärer Arbeitskreis Bewegungsstörungen.

 
Schon heute haben wir uns den 21. November für das nächste Treffen reserviert. Dann wird das Thema orthetische Hilfsmittelversorgung im Mittelpunkt stehen.

 

Veranstaltet von
IAB Hannover

Kontakt
IAB Team
Kontakt: IAB Team

Scroll to Top ↑

Hinweis zur Nutzung des Google reCAPTCHA
Die auf dieser Website eingesetzten Formulare beinhalten das unsichtbare reCAPTCHA zur Verhinderung von Spam.
Die Nutzung des unsichtbaren reCAPTCHA unterliegt der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.