IAB auf Facebook

Themenübergreifend Spezialkurs (T+L): PäPKi©-Konzept – Pädagogisch-therapeutische Fördermethode für Kinder mit funktionellen Entwicklungsstörungen und deren Eltern am 12.02.2016

Ort
Asklepios Klinik Nord-Heidberg, Tangstedter Landstr. 400, 22417 Hamburg, Haupthaus, 2. OG, Torzimmer

Zeit
18:00 ? 21:15

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
höchste Zeit, sich für die Kurse der IAB Akademie anzumelden, um noch einen der begehrten Plätze zu bekommen. Den aktuellen Kurs können Sie ohne Zuschlag für Kurzentschlossene vor Ort bar bezahlen, wenn Sie sich bis 09.02.2016, 24:00 anmelden!

Lernziele und Methoden

Einführung in das PäPKi®-Förderkonzept
Anleitung zu mehrdimensionaler Betrachtung von der Betreuung von jungen Patienten mit umschrieben Entwicklungsstörungen motorischer Funktionen (ICD10:F82). Während die Ursache des Störungsbildes meist in der frühen Kindheit liegt, so lassen sich beim Heranwachsenden vielfältige Facetten an Störungsbildern beschreiben, die sich durch einen nicht altersgemäßen Zuwachs von Fertigkeiten in der Körperbeherrschung und Bewegung, der Sprache, Aufmerksamkeit sowie in der Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitung zeigen. Das PäPKi®-Förderkonzept setzt mit neuromotorischen Training an den Ursache an und reduziert damit die Auswirkungen des Störungsbildes.
Anleitung zur Planung und Durchführung der Therapie und Dokumentation mit praktischen Übungen (Berücksichtigung von ICF-Kriterien mit Partizipation und Teilhabe, Körperfunktionsebene, Handlungsebene, SMART, Nutzung von Skalen, GAS, Dokumentationsbögen z.B. IAB-Überleitbogen)
praktische Übungen (Erklärung von interdisziplinären Therapieansätzen ggf. in Kleingruppen anhand v. Fallbeispielen)
Diskussion der Ergebnisse im Plenum
Lernerfolgskontrolle
Feedbackrunde
Zusammenfassung und Perspektive

Zielgruppe

betroffene Eltern, die Umgang mit Patienten mit umschriebenen Entwicklungsstörungen haben.
Patienten, Angehörige und medizinische Laien
ärztliche und nichtärztliche Therapeuten
Wahlkurs für Anwärter zum Fachtherapeuten Bewegungsstörungen nach IAB-Konzept (FP-IAB

Voraussetzungen

keine für Patienten, Angehörige und medizinische Laien und ärztliche und nichtärztliche Therapeuten mit Interesse an interdisziplinärer Therapie von Bewegungsstörungen
Nachweis des Ausbildungsstatus für Anwärter zum Fachtherapeuten Bewegungsstörungen nach IAB-Konzept (FP-IAB)

Fortbildungspunkte

6 nach Kriterien der Ärztekammern Berlin und Hamburg sowie Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

Kursdauer

Abendkurs: 18:00 – 21:15 Uhr (Präsenz des Kursleiters jeweils 30 Minuten vor bis 30 Minuten nach dem Kurs)

Kursgebühr

95€ incl. MwSt. und Kursunterlagen, Getränke + Snack, Ermäßigung 10% für IAB-Mitglieder

Der Einzug der Teilnahmegebühr erfolgt einen Monat vor Veranstaltungsbeginn bzw. Kursbeginn.
Für spätere Anmeldungen gelten die Preise der Zahlung vor Ort (+20%).

Veranstaltungsort

Asklepios Klinik Nord-Heidberg, Tangstedter Landstr. 400, 22417 Hamburg, Haupthaus, 2. OG, Torzimmer

Teilnehmerzahl

5-25 Personen

Rahmen

Vorstellungsrunde
Lernerfolgskontrolle
Evaluationsbogen

Dozentin

Dr. Wibke Bein-Wierzbinski Pädagogische Praxis für Kindesentwicklung Hamburg

Beste Grüße, Ihr IAB Team

 

Veranstaltet von
IAB Akademie

Weitere Informationen

Kontakt
IAB Team
Kontakt: IAB Team

Kosten
95 €

Scroll to Top ↑

Hinweis zur Nutzung des Google reCAPTCHA
Die auf dieser Website eingesetzten Formulare beinhalten das unsichtbare reCAPTCHA zur Verhinderung von Spam.
Die Nutzung des unsichtbaren reCAPTCHA unterliegt der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.