Professor Dressler zum Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirats der neuen deutschen Dystonie-Selbsthilfeorganisation ernannt

Professor Dirk Dressler wurde zum Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirats der neuen deutschen Dystonie-Selbsthilfeorganisation ‚Dystonie-und-Du e.V.‘ (DyD) ernannt. ‚Ich freue mich, meine langjährigen Erfahrungen bei der weltweiten Unterstützung von Selbsthilfegruppen einbringen zu können‘, so Dressler, der in zahlreichen Wissenschaftlichen Beiräten von Patientengruppen in ganz Europa, den Vereinigten Staaten und in Südamerika tätig ist. DyD ist eine neue Selbsthilfeorganisation für alle Patienten mit Dystonie. DyD wurde kürzlich von Dystonia Europe, der europäischen Dachorganisation Dystonie-Selbsthilfegruppen aufgenommen. ‚Es gab ganz klar einen Bedarf, eine neue Selbsthilfeorganisation in diesem Bereich zu gründen. Bestehende Dystonie-Organisationen haben ihren Enthusiasmus verloren. Da braucht es neue Leute, einen Neustart und einen unverbrauchten Enthusiasmus. Ich bin sehr dankbar, das sich hochkarätige Experten aus verschiedenen medizinischen Bereichen bereit erklärt haben, unser Team zu verstärken‘, sagte Dressler.