14. Anwendertreffen Botulinum Toxin-Therapie Hamburg im November 2011

Liebe Kolleginnen,
Liebe Kollegen,

Botulinum Toxin wird seit vielen Jahren mit wachsendem Erfolg therapeutisch genutzt. Für uns Anwender gehört dieses Thema zu den spannendsten und befriedigendsten Feldern unserer Tätigkeit. Deswegen möchte ich Sie auch dieses Jahr wieder zu unserem traditionellen Anwendertreffen „Neuigkeiten in der Botulinum Toxin-Szene“ ganz herzlich einladen.

Zu den Neuigkeiten über die Botulinum Toxin-Therapie in der Urologie werden Dr. R. Böthig, Leitender Arzt Urologie  im Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus Hamburg und Dr. H. Burgdörfer, einer der erfahrensten Anwender auf diesem Gebiet sprechen. Andere neue Aspekte, wie weitere nationale und internationale Zulassungen, wird uns in alter Tradition Prof. Dr. D. Dressler näher bringen.

Eine besondere Freude und große Ehre bereiten mir der Besuch von Frau Dr. L. Wiest, eine international renommierte Schlüsselfigur der ästhetischen Medizin. Sie wird zusammen mit Dr. Ch. Schrader von der Medizinischen Hochschule Hannover die kraniale Botulinum Toxin-Therapie durchleuchten und interessante Fallbeispiele vorstellen. Dr. Schrader hatte bereits in den letzten Jahren mit seinen interessanten Fallbeispielen anregende Diskussionen ausgelöst und stellt mittlerweile eine feste Institution bei unseren Anwendertreffen dar.

iab_einladung_hafen_hamburg_2011_seite_01
iab_einladung_hafen_hamburg_2011_seite_02

Dr. Fereshte Adib Saberi

Scroll to Top ↑

Hinweis zur Nutzung des Google reCAPTCHA
Die auf dieser Website eingesetzten Formulare beinhalten das unsichtbare reCAPTCHA zur Verhinderung von Spam.
Die Nutzung des unsichtbaren reCAPTCHA unterliegt der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.