PROFESSOR DIRK DRESSLER KEYNOTE SPEAKER BEI DER JAPANISCHEN BOTULINUMTOXIN-GESELLSCHAFT IN TOKYO

Prof. Dr. Dirk Dressler, Leiter des Bereichs Bewegungsstörungen, Klinik für Neurologie der Medizinischen Hochschule Hannover, wurde eine besondere Ehre zu Teil: Er war Ehrengast und Keynote Speaker bei der Jahrestagung der Japanischen Botulinumtoxin-Gesellschaft in Tokyo.

Die Japanische Botulinumtoxin-Gesellschaft ist eine der weltweit aktivsten Gesellschaften, die sich mit den Grundlagen und der therapeutischen Anwendung von Botulinumtoxinen beschäftigt. Bei der diesjährigen Tagung waren über 300 Wissenschaftler und Ärzte zu einem 3-tägigen Programm zusammengekommen. ‚Japan hat eine sehr lange Tradition der Botulinumtoxin-Forschung. Die klinische Anwendung von Botulinumtoxin hat leider erst mit Verzögerung stattgefunden, da die Zulassungsbedingungen für Botulinumtoxine – wie auch für andere Medikamente – in Japan sehr restriktiv sind‘, so Prof. Dressler.

Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet Prof. Dressler und Prof. Ryuji Kaji von der Tokushima University. Besonderes Interesse fanden in Japan die neuen Behandlungsalgorithmen, die in den letzten Jahren durch das Team von Prof. Dressler entwickelt worden sind.

Scroll to Top ↑

Hinweis zur Nutzung des Google reCAPTCHA
Die auf dieser Website eingesetzten Formulare beinhalten das unsichtbare reCAPTCHA zur Verhinderung von Spam.
Die Nutzung des unsichtbaren reCAPTCHA unterliegt der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.